In Brasilien besuchen täglich 300 Kinder unsere zwei Kinderhilfszentren. Sie erhalten bei uns eine warme Mahlzeit pro Tag, Nachhilfe- und Informatikunterricht und können mit Sport und Spass die Freizeit gestalten. Für die, die wollen, besteht das Angebot, an Ballett- und Judounterricht teilzunehmen.

Mehr

Im Jahr 2000 mit wenigen Kindern gestartet, haben wir nun Kinderhilfszentren in 3 Städten. Nebst fast 700 extrem armen Kindern, die wir in 3 Tageszentren betreuen, haben wir etliche Familienhäuser für Waisenkinder und Projekte für blinde Kinder sowie für hilfebedürftige Mütter.

Mehr

Unser neustes Kinderhilfszentrum steht seit dem August 2017 in der indischen Millionenstadt Kalkutta. Die starke Armut unserer 80 Kinder, die mit ihren Familien direkt auf den Strassen leben, bewegt uns, ihre Leben nachhaltig zu verändern.

Mehr

NEWS

,

Wir bedanken uns bei der Kirche Heimberg

Die reformierte Kirchgemeinde Heimberg unterstützt unsere Arbeit seit vielen Jahren regelmässig und sehr grosszügig.
, ,

ANSHUMAN‘S FAMILIE UND DIE PANDEMIE

Anshuman besucht Operation Rescue in Kalkutta seit dem Jahr 2018. Er ist erst acht Jahre alt, ist ein Junge mit viel Potenzial und gut in der Schule. Anshuman und seine Eltern haben während der Pandemie, im Lockdown und auch jetzt viele Herausforderungen durchlebt.
, ,

Spenden per Twint und Bank-QR – Code

Richten Sie Ihre Handy-Kamera auf den QR - Code und unterstützen Sie uns mit wenigen Klicks. Es entstehen weder für Sie noch für Operation Rescue Spesen, ausserdem können Sie die Spende von den Steuern abziehen. Probieren Sie es aus!
,

Jahresbericht 2020

Lesen Sie über unsere Aktivitäten und Herausforderungen im 2020, interessante Geschichten, Visionen über unsere nächsten Projekte und viele mehr. --> Zum Bericht

ZUM AKTUELLEN NEWSLETTER

Lesen Sie –>hier, wie wir der Corona-Situation an unseren Projektstandorten begegnen und erfahren Sie, wie Sie helfen können, Leben zu retten.

1
1

WIR BRAUCHEN VOLUNTEERS

Operation Rescue
Der Einsatz, der dein Leben verändern kann – und das vieler Kinder. Wir brauchen dich! Ehemalige Volunteers erzählen von ihren Eindrücken.

Céline: Es war eine wunderbare Zeit in Brasilien!! Ich durfte soviel lernen über dieses Land, über die Menschen und über mich. Vielen Dank durfte ich dies erleben Dies ist eine erfüllende Art Menschen eine Freude zu machen und Kinderleben zu verändern.

Marcel: Für mich war dies das allerschönste und wertvollste Geschenk in meinem ganzen Leben. Und es geht nicht kaputt, rostet nicht, bricht nicht entzwei und bleibt für immer. Ich lebe hier in der Schweiz eher zurückgezogen. Dort war alles anders. Ich liebe diese Art durch und durch.

Priscilla: Für uns als Familie war es eine Bereicherung, in die brasilianische Kultur des Nordostens einzutauchen, um unseren Kindern ein wenig von einer anderen Welt zu vermitteln – eine Welt, in der vordergründig alles so fröhlich erscheint, zumindest innerhalb der Mauern von ORE. Erst wenn man mit den erwachsenen Betreuern der Kinder spricht, bekommt man eine Ahnung vom Schicksal von gewissen Familien in diesem Quartier. Ein Wunsch bleibt bei mir: mehr tun zu können für diese Menschen. ORE leistet wertvolle Arbeit!

Operation Rescue

HELFEN SIE EINEM KIND

Als Pate unterstützen Sie mit CHF 50.- pro Monat ein Kind in unseren Projektzentren und dessen Familie. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir melden uns dann bei Ihnen mit konkreten Angaben zu den Projektpatenschaften. Mehr

Operation Rescue
DAFÜR LEBEN WIR

Im Zentrum der Arbeit vom Operation Rescue stehen Kinder und Jugendliche, die in extremer materieller und sozialer Armut leben: In Tageszentren und Waisenhäusern erhalten sie warme Mahlzeiten, medizinische Versorgung, Nachhilfeunterricht und Fürsorge durch qualifizierte Mitarbeitende sowie die Möglichkeit, durch Sport und Spiel unbeschwerte Momente zu erleben. Das Ziel ist es, dass sie so ihr Potenzial ausschöpfen können und zu selbständigen, verantwortungsbewussten Erwachsenen werden, die ihre Gesellschaft positiv mitprägen – dafür arbeitet Operation Rescue nicht nur in den Tageszentren, sondern betreut Familien aus dem ganzen Quartier. Dank der wertvollen Arbeit von Freiwilligen gelingt es, die Administrationskosten unter zehn Prozent zu halten. Mehr

G

SPENDEN SIE FÜR EINE BESSERE ZUKUNFT!

Mobile-Banking:
Operation Rescue-Schweiz
3627 Heimberg

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Kindern ein würdigeres Hier und Jetzt sowie mehr und bessere Möglichkeiten in der Zukunft. Sichere und verschlüsselte Spendenabwicklung. Herzlichen Dank! Spenden per Bankzahlung –> Hier